Firmengeschichte Schuh-Riedemann

Gründung  

1905 übernahm Friedrich Riedemann sen. das Schuhwarengeschäft von seinem Schwager J. Diedrich an der Kirchenstr., der heutigen Godehardstr. in Hemelingen und führte es zusammen mit seiner Frau Marie

1933

1933 Umzug in die Hemelinger Bahnhofstr. 18, wo das Geschäft bis heute geblieben ist, und Eintritt des Sohnes Ludwig Riedemann in die Firma nach der Lehre bei der Schuhfabrik Lloyd und Tätigkeit als Geschäftsführer in einem Bremer Schuhgeschäft

seit 1950

Mitglied der Schuh-Einkaufsgenossenschaft Ariston-Nord-West-Ring

1951

1951 Tod des Firmengründers Friedrich Riedemann sen. 

1956

1956 Eintritt von Friedrich Riedemann jun. (Enkel des Firmengründers) in das Unternehmen nach Ausbildungszeit und Praktikum in verschiedenen deutschen Schuhhäusern und Schuhfabriken

1971

1971 Tod Ludwig Riedemann, Weiterführung des Unternehmens durch Friedrich Riedemann jun. mit tatkräftiger Unterstützung seiner Ehefrau Herma

1999 

1999 Eintritt der vierten Generation: Frauke Riedemann-Schmitz nach Studium, Lehrzeit und Praktikum in Hamburg und Münster sowie Geschäftsführung in Bremen Nord

2004

2004 Tod Friedrich Riedmann jun. 

Schuh-Riedemann in Bremen

Unsere Qualitätsmerkmale:

  • Durch viele Umbauten wurde dem Geschäft immer wieder ein aktuelles Gesicht gegeben und den Bedürfnissen der Zeit angepasst
  • Service, wie z.B. Einzelbestellungen und kostenloses Weiten von Schuhen, wird bei uns großgeschrieben
  • Ständig geschulte Mitarbeiterinnen bemühen sich auch um ausgefallene Kundenwünsche rund um den Schuh
  • Wir legen Wert auf gute Qualität, Passform und Beratung. Uns ist lieber, dass ein Kunde einmal ohne Ware aus dem Laden geht, als dass er ein Paar Schuhe kauft, die nur im Schrank stehen
  • Unser Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kinderschuhe von bekannten Markenherstellern nach dem Motto „ Chic und Bequem “- auch für lose Einlagen
  • Ebenso im Sortiment: Taschen, Strümpfe, Senkel und Sohlen
Familienbild der Firma Schuh-Riedemann

Das Geschäft Schuh-Riedemann in der Gründungszeit